Kontakt

Gymnasium und FMS Lerbermatt
Kirchstrasse 64
3098 Köniz

T: +41 31 635 31 31
F: +41 31 635 31 00

gymnasium(at)lerbermatt.ch

BLOG

Aufbau der Ausbildung an der Fachmittelschule (FMS)

Die Fachmittelschule (FMS) dauert bis zum Fachmittelschulabschluss drei Jahre und beginnt in der Regel nach der abgeschlossenen Volksschule. Der Unterricht an FMS Lerbermatt richtet sich nach dem kantonalen Lehrplan. 

Die allgemeinbildenden Unterrichtsinhalte werden über die ganze dreijährige Ausbildungsdauer angeboten und gliedern sich in vier Lernbereiche: 

  • Lernbereich Sprachen mit der ersten und zweiten Landessprache sowie Englisch als dritte Sprache. Italienisch wird fakultativ angeboten.
  • Lernbereich Mathematik und Naturwissenschaften mit den Fächern Mathematik, Biologie, Chemie und Physik.
  • Lernbereich Sozialwissenschaften mit den Fächern Geschichte/Geografie/Staatskunde, Betriebs- und Volkswirtschaft/Recht sowie Ethik/Philosophie und allgemeine Psychologie.
  • Lernbereich Musische Aktivitäten und Sport mit den Fächern Gestalten, Musik sowie Sport und Gesundheitsförderung.

Ab dem zweiten Ausbildungsjahr wird zusätzlich der Berufsfeldunterricht angeboten. Alle Schülerinnen und Schüler belegen beide Berufsfelder Gesundheit und Soziale Arbeit:

  • Das Berufsfeld Gesundheit legt das Schwergewicht auf den Unterricht in den Fächern Chemie, Physik und Humanbiologie.
  • Das Berufsfeld Soziale Arbeit basiert schwergewichtig auf den Fächern Soziologie und Pädagogik/Entwicklungspsychologie sowie Ethik, Philosophie und allgemeine Psychologie.

Im Verlauf des dreijährigen Fachmittelschulbildungsgangs absolvieren alle Schülerinnen und Schüler insgesamt 8 Wochen Praktika. Weitere Informationen sind unter der Rubrik Praktika zu finden.

Im Rahmen einer selbstständigen, durch Lehrpersonen begleiteten Arbeit sollen die Schülerinnen und Schüler nachweisen, dass sie fähig sind, eine anspruchsvolle Aufgabenstellung aus den Lernbereichen innerhalb eines klar definierten Zeitraums selbstständig zu lösen und zu präsentieren.

Der dreijährige Fachmittelschulbildungsgang wird mit einer Abschlussprüfung abgeschlossen, die zum Fachmittelschulausweis führt.

Anschliessend kann ein Fachmaturitätsmodul belegt werden, das zur Fachmaturität führt.