Kontakt

Gymnasium und FMS Lerbermatt
Kirchstrasse 64
3098 Köniz

T: +41 31 635 31 31
F: +41 31 635 31 00

gymnasium(at)lerbermatt.ch

BLOG

Ergänzungsfach Religionslehre

Allgemeines

Das Ergänzungsfach wird in den beiden letzten Schuljahren unterrichtet.

Wahlmöglichkeiten / Einschränkungen:

  • Ergänzungsfach und Schwerpunktfach dürfen nicht identisch sein.
  • Die Wahl der Schwerpunktfächer Bildnerisches Gestalten oder Musik schliesst die Wahl der Ergänzungsfächer Bildnerisches Gestalten, Musik und Sport aus.

Wir leben in einer multireligiösen Gesellschaft: 63 Prozent der Schweizer Bevölkerung gehören einer christlichen Konfession an, ca. 5 Prozent sind islamisch, ca. 40'000 sind Hindus und ebenso viele sind Buddhisten. Die kleinste Religionsgemeinschaft sind die Juden mit ca. 20'000. Das EF Religionslehre führt in die 5 Weltreligionen ein. Da werden beispielsweise folgende Fragen behandelt:

  • Oft wird in den Medien der Vorwurf erhoben, der Islam sei gewalttätig. Was hat es mit diesem Vorwurf auf sich?
  • Der Hinduismus ist die Religion der meisten Tamilen. Wie prägt er ihr Leben? - Warum ist der Buddhismus in den letzten Jahrzehnten zu einer Art Modereligion geworden? Ist er wirklich so friedlich, wie er sich gibt?
  • Wie ist es gekommen, dass das Judentum als kleinste der 5 Weltreligionen unsere Kultur so stark geprägt hat?
  • Das Christentum zerfällt in eine grosse Zahl von verschiedenen Konfessionen. Was macht eigentlich das Wesentliche des Christentums aus? Ist seine Botschaft heute noch aktuell?

Neben den 5 Weltreligionen kommen im EF Religionslehre auch andere religiöse Gruppen zur Sprache. Zudem wenden wir uns auch grundsätzlichen Fragen zu wie:

  • Ist der Mensch von Grund auf religiös, oder wird ihm die Religion anerzogen?
  • Warum kommt es immer wieder vor, dass Religion krankmacht?
  • Ist es so, dass ethische Grundsätze alle Religionen miteinander verbinden?

Neben der Information nehmen auch Diskussionen einen breiten Raum ein. Je nach Interesse der Klasse werden Vertreter einer bestimmten Religion zum Gespräch eingeladen oder wir besuchen z.B. die Synagoge oder das Haus der Religionen am Europaplatz.

Übersicht Ergänzungsfächer