Kontakt

Gymnasium und FMS Lerbermatt
Kirchstrasse 64
3098 Köniz

T: +41 31 635 31 31
F: +41 31 635 31 00

gymnasium(at)lerbermatt.ch

BLOG

Aktuelles

Erster Schultag am 14. August 2017

Wir freuen uns, Sie am Montag, 14. August 2017 wieder bei uns willkommen heissen zu dürfen. Da die Aula im Umbau sein wird, können wir dieses Jahr keine allgemeine Begrüssung für jede Stufe durchführen, sondern Sie werden sich wie folgt im Klassenverband treffen:

 

GYM4 - Maturjahrgang 2018 10:00 Uhr

GYM3 - Maturjahrgang 2019 10:00 Uhr

GYM2 - Maturjahrgang 2020 08:30 Uhr

GYM1 - Maturjahrgang 2021 08:30 Uhr

Raumzuteilung 1. Schultag

Am Nachmittag ab 13:45 Uhr (bis 16:20 Uhr) findet für alle der Unterricht nach Stundenplan statt.

Ergebnisse Maturitätsprüfungen 2017

Wir gratulieren unseren Maturandinnen und Maturanden zum Prüfungserfolg! 187 von 192 Kandidatinnen und Kandidaten konnten an der Feier ihr Maturazeugnis entgegennehmen.

Beste Gesamtergebnisse - Libromania-Preise
(Notensumme und Schnitt aller Maturitätsfächer)

1. PreisCHF 500.00Rottler Lukas Joel, 17h75.55.81
2. PreisCHF 300.00Linder Jan David, 17i74.55.73
3. PreisCHF 200.00Bartetzko Anissa Marina, 17i74.05.69

Die besten Klassenergebnisse - Stauffacher-Preise (CHF 100.00)
(Notensumme und Schnitt aller Maturitätsfächer)

17aRösli Anna CristinaS68.05.23
17bSchröder JensPAM72.05.54
17cHügli NathalieMU68.05.23
17dMischler Lara AnnaPPP66.55.12
17eJörg Jasmin
Griffin Tim Alexander
PAM
MU
65.5
65.5
5.04
5.04
17fSchwander Luisa Anna
Hostettler Laura
PPP
BG
69.5
69.5
5.35
5.35
17gMarti Joshua Nikita GianBC70.05.38
17hRottler Lukas JoelWR75.55.81
17iLinder Jan DavidWR74.55.73
17kSchmidt Valentin JaschaPAM70.55.42

 

ALUMNI-Schülerpreis
Der ALUMNI-Verein verleiht einen Preis für besonderes (nicht notenrelevantes) Engagement von Maturandinnen und Maturanden.
Philippe Finger, 17e
Luca Raphael Kvasnicka, 17i 

Es haben bestanden: 17a: Bessard Anna Sophia, Erlach; Bruderer Flurina Eliane, Bolligen; Burri Damaris, Liebefeld; Fernandes Joana, Liebefeld; Friederich Andrea, Bern; Käsermann Kim, Bern; Klemme Annika Liliane, Bern; Longaron Salome, Kehrsatz; Meier Ruben Simon, Wabern; Mombelli Elina, Wabern; Patzi Chavez Samira Beatriz, Bern; Perriard Théodore, Köniz; Petruljevic Dragisa, Liebefeld; Premacumaran Piravin, Wabern; Rösli Anna Cristina, Wabern; Szücs Janka, Schliern 17b: Bähler Lukas Eduard, Bremgarten; Gehriger Sandra, Schwarzenburg; Held Florian, Muri b. Bern; Joost Raphael David, Schliern; Joseph Jeffry, Mittelhäusern; Kaltenrieder Carina, Bern; Meier David, Boll; Reisch-Csontos Moritz Jul Ulysses, Bern; Remund Anna Laura, Schwarzenburg; Rieder Olga Ena, Bern; Riesen Lara Anina, Schwarzenburg; Rohrbach Jessica Lisa, Schwarzenburg; Schröder Jens, Hinterkappelen; Schwab Marc-Alain Tobias, Riggisberg; Spycher Dominik Philippe, Gasel; Zaugg Miro, Bremgarten b. Bern 17c: Flessenkämper Maud Elisabeth, Laupen BE; Geiser Nils Julian, Hinterkappelen; Hügli Nathalie, Schliern; Keller Aimée, Wabern; Kleiber Wim Adrian, Liebefeld; Lussi David, Köniz; Lüthi Kathrin, Mühlethurnen; Rothenbühler Ambra Zora, Bern; Schär Mira Maria, Wabern; Sisti Nadine Alina, Bern; Staudenmann Angela, Lanzenhäusern; Stettler Elina Sarah, Muri b. Bern; Tschirren Noah, Lanzenhäusern; Veluppillai Janaarthan, Niederwangen; Widmer Martin Andreas, Bern; Winzenried Jeff John, Schliern; Zimmermann Pascal Gian, Oberbalm 17d: Affentranger Oliver Benjamin, Schwarzenburg; Augsburger Fiona, Rümligen; Bachmann Tamara Cheyenne, Guggisberg; Dinçer Deniz Dennis, Bern; Freiburghaus Angela Ronja, Rüschegg Heubach; Gurtner Carol Ann, Schwarzenburg; Jülke Patricia Laura, Riggisberg; Kessler Nino, Köniz; Ledermann Andrea, Mamishaus; Mischler Jan David, Schwarzenburg; Mischler Lara Anna, Schwarzenburg; Morf Demian, Spiegel; Schafroth Céline Young-Jin, Bremgarten b. Bern; Schüpbach Pascale Hélène, Hinterkappelen; Tadic Irina, Wabern; Wortmann Matthias Konrad, Liebefeld 17e: Akócsi Tamás, Schliern; Altorfer Lea, Schliern; Bortot Samuele Enea, Hinterkappelen; Brunnschweiler Léonie, Liebefeld; Bühlmann Chantal Melina, Thörishaus; Finger Philippe, Wabern; Gamero Schertenleib Simón Javier, Bern; Griffin Tim Alexander, Mühlethurnen; Grimm Michaja, Belp; Jörg Jasmin, Laupen BE; Knüsel Darius Renato, Belp; Pfanner Arja Eveline, Spiegel; Roncaglioni Fabio Alessandro, Köniz; Rukunakumar Rameya, Bern; Sahli Livio Simon, Hinterkappelen; Salchli Nina Lou, Bern; Tham Peter, Niederwangen; Trachsel Philipp Antoine, Wohlen; Tschumi Luisa Josefine, Oberwangen; Wyttenbach Stephanie, Neuenegg 17f: Aebli Noemi Barbara, Wabern; Ambord Nora Christa, Wabern; Binandeh Behina, Wabern; Christen Isabella Rose, Bern; Grüring Tamara, Bolligen; Hadorn Alyssa Lara, Belp; Hostettler Laura, Belp; Kamalendram Tabitha Evangelina, Toffen; Krebs Ramona, Niederwangen; Kupferschmid Julia, Bern; Meier Aline Daria, Wileroltigen; Monneron Sylvia Nathalie, Niederwangen; Müller Maxie Milena, Zollikofen; Noyer Rachel, Wohlen; Nufer Sara, Neuenegg; Nydegger Livia, Niederscherli BE; Pulver Isabelle, Niederscherli; Salchli Lucie Ann, Oberscherli; Schwander Luisa Anna, Kerzers; Spahr Vanessa Janine, Schliern; Wyss Simea Anna, Zielebach 17g: Barmettler Tabea, Oberwangen; Boussena Yassin, Wabern; Guillet Aline, Toffen; Haftka Flurina Nadja, Bern; Helnwein Simon, Liebefeld; Ilbay Ibrahim, Liebefeld; Krauer Simona, Oberbütschel; Marti Joshua Nikita Gian, Bern; Panpalakan Piriyanka, Liebefeld; Pather Erynn Kimolin, Bern; Portmann Kira Maria, Oberwangen; Sakiri Ardit, Liebefeld; Schwegler Colette, Spiegel; Spina Naima, Bern; Steffen Michèle Janine, Toffen; Ströbel Olivier, Thörishaus; Vicini Anteo Lauro, Bern 17h: Abegg Julia Andrea, Bern; Aebi Lara, Niederscherli; Armingeon Leo, Wabern; Cirelli Isaak, Bern; Falb Lukas János, Wabern; Fischer Amira, Mittelhäusern; Gerber Simea Julia, Wabern; Gerteis Laura Selina, Neuenegg; Giacobbo Tess, Liebefeld; Gund Clara Juliette, Bern; Klingl Helen Magdalena McEowen, Spiegel; Leuenberger Pierre Frédéric Omakoko, Bern; Ludin Galina Zora, Bern; Müller Silvan, Bern; Neidhart Lucy, Mittelhäusern; Osman Naji, Bern; Puthiyedathu Kathrin, Bern; Reading Alyna Lauren, Rüschegg Heubach; Rottler Lukas Joel, Bern; Stihl Shania, Niederscherli; Tesema Nolawit, Köniz; Witschi Isabel Manon, Wabern; Wolfsohn Keven, Bern; Zbinden Selina Michelle, Wabern 17i: Bartetzko Anissa Marina, Bolligen; Egli Lea Lucia, Wabern; Goetschi Fabienne, Bolligen; Hüsser Noemi Alina, Deisswil; Kölliker Fabio Nicolas, Spiegel; Köppel Céline, Bern; Kvasnicka Luca Raphael, Bern; Linder Jan David, Schliern; Mischler Jorick, Wabern; Peter Severin Gaudenz, Bern; Portmann Marlon, Liebefeld; Raaflaub Noah Simon, Spiegel; Rothenbühler Arno Raoul, Bern; Schläfli Anna, Niederwangen; Schneider Ayla Zora, Wabern; Spahr Daniela, Niederwangen; Spring Sina Julia, Oberwangen; Szabó Janosch Stefan, Bern 17k: Auer Judith, Wabern; Bauer Selina, Bolligen; Etoa Muti Ndola Kathy Kevine, Kehrsatz; Gemsch Jaro Livio, Spiegel; Guzzi-Carlino Vera Anna Cassandra, Utzigen; Häne Nicolas Kian, Schliern; Jutzi Annalena, Wabern; Käsermann Lena, Bern; Kilchenmann Christopher Eduardo, Wabern; Kunaratnam Mithushana, Schwarzenburg; Merlach Katerina Elektra, Wabern; Muhmenthaler Nico, Zimmerwald; Perracini Anna-Isabel Elena, Kehrsatz; Schär Savannah, Wabern; Schären Oliver Sven, Oberwangen; Schenk Joy Luna, Wabern; Schmidt Valentin Jascha, Bern; Stricker Susanne, Bern; Tschirren Noëlle, Wohlen b. Bern; Wallau Alina Sophie, Niederwangen; Zbinden Nadine, Toffen; Zutter Jana Lea, Bern

Premiere Black Music Special

"Vom Worksong, mit dem alles begann, über Spirituals, Gospels bis hin zu Swing, Funk und Rap werden alle Facetten der schwarzen Musik auf die Bühne gebracht". Dies der Ankündigungstext für eine weitere höchst eindrückliche Produktion unserer Fachschaft Musik. Und es wurde nicht zu viel versprochen! Mit Verve, ausserordentlichem Können und Herzblut haben gestern bei der Premiere rund 80 Schülerinnen und Schüler das Publikum in die Welt der Black Music entführt. Die virtuose Gymer Jazzband, ein beeindruckender Chor und verschiedene äusserst begabte Solo-Sängerinnen und -Sänger wechselten sich in einer Bühnenshow ab, die ihresgleichen sucht. Die Black Music lebt von Gefühlen, komplexen Rhythmen, vom vielfältigen Einsatz von Instrumenten - klassischen wie Cello und Geige genauso wie Trommeln und Blasinstrumenten bis hin zu elektrischer Gitarre - und von expressiven Tanzeinlagen. Entstanden ist mit all dem eine farbenfrohe Produktion, in der Legenden wie Ray Charles (Hit the Road Jack), Prince (Purple Rain) und Labelle (Voulez-vous coucher ce soir avec moi) genauso Platz fanden wie Klänge der Hippie-Musik und frühe Rap-Einlagen. Das Publikum liess sich aber nicht nur von der musikalischen Inspiration begeistern, sondern bestaunte auch eine äusserst raffinierte Lichtführung, eine wie von Geisterhand gesteuerte Choreografie und einen berauschenden Sound von enormer Plastizität. Unter der Gesamtleitung von Thomas Widmer ist dem ganzen Team mit Dolores Truffer, Heinz Sieber, Andreas Michel und Marcel Roethlisberger eine Produktion gelungen, die am Schluss verdientermassen mit einem frenetischen Beifall gewürdigt wurde. Ganz herzlichen Dank an alle!

Weitere Vorstellungen

Freitag,     19.05.17, 20.00 Uhr
Samstag,  20.05.17, 20.00 Uhr
Sonntag,   21.05.17, 18.00 Uhr

Flyer

Black Music Special 2017

Das diesjährige musikalische Grossprojekt des Gymnasiums Lerbermatt steht ganz im Zeichen der BLACK MUSIC. Vom Worksong, mit dem alles begann über die Spirituals und Gospels bis hin zu Swing, Funk und Rap werden alle Facetten der schwarzen Musik auf die Bühne gebracht. Dabei zu sein lohnt sich!

Mittwoch, 17.05.17, 20.00 Uhr
Freitag,     19.05.17, 20.00 Uhr
Samstag,  20.05.17, 20.00 Uhr
Sonntag,   21.05.17, 18.00 Uhr

Flyer

Lesung Meral Kureyshi

Meral Kureyshi kam im Alter von zehn Jahren mit ihren türkisch-stämmigen Eltern und zwei Geschwistern aus dem Kosovo in die Schweiz und lebt seit 1992 in Bern. Nach Abschluss des Studiums am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel gründete sie das Lyrikatelier in Bern. (literapedia bern)

Für ihren ersten Roman "Elefanten im Garten" (Limmat Verlag) wurde Meral Kureyshi 2015 für den Schweizer Buchpreis nominiert, 2016 erhielt sie eine literarische Auszeichnung des Kantons Bern.

"Ich erfand Geschichten für mein erwachsenes Ich. Geschichten, die ich mir ausgedacht hatte, als wären sie wahr. Ich wollte, dass ich in Zukunft jene Geschichten lesen und an eine schöne Kindheit zurückdenken konnte. Wenn ich aufgeschrieben habe, was wirklich geschehen war, habe ich die Seiten herausgerissen und in den Müll geworfen. Nach einer Weile habe ich selbst an die Lügen geglaubt; ich habe die Geschichten so oft gelesen, dass sie zu meiner Vergangenheit wurden."

Lesung Dienstag, 2. Mai 2017 von 10.05 bis 11.45 Uhr im Cheminéeraum

Literaturinteressierte sind freundlich eingeladen.

Jugend debattiert: Erfolg für Corina Burren, 18f

Corina Burren aus der 18f konnte sich bei den nationalen Ausscheidungen für den Final bei Jugend debattiert qualifizieren und erreichte den hervorragenden 4. Schlussrang der Kategorie II. Herzliche Gratulation!


"Jugend debattiert" war für mich eine Bereicherung und ich empfehle es allen Schülerinnen und Schülern, nach Möglichkeit die Gelegenheit zu nutzen und sich im Debattieren weiterzubilden.

Preisträgerin Léa Crevoisier, 16a

Léa Crevoisier hat am 10. März 2017 in Chur an der internationalen Literaturveranstaltung "4 + 1 übersetzen" den 1. Preis für die beste Maturarbeit im Bereich des literarischen Uebersetzens (Oertli-ch-Preis) entgegennehmen dürfen. Der Titel ihrer Arbeit: "Aus Deutsch wird Französisch. Entstehungsprozess einer eigenen Uebersetzung. Am Beispiel von Franz Hohlers Kurzgeschichte 'Das Strafporto' ". Der Text der Übersetzung kann bestellt werden bei markus.weibel@lerbermatt.ch

 

„Du ganzer Schreckenspomp des Kriegs, dich ruf ich“

Theaterpremiere Penthesilea

Schauplatz ist ein Schlachtfeld vor Troja. Und dies erleben die Zuschauerinnen und Zuschauer in der spektakulären "Promenadenvorstellung" hautnah. Man befindet sich mitten im Geschehen, kann herumgehen, genauer hinschauen und sich irgendwo hinsetzen. Aber man muss aufpassen: Es herrscht Krieg. Dabei begegnen sich Penthesilea und Achilles im Kampf und verlieben sich leidenschaftlich. Die Königin will sich den Geliebten nach altem Brauch erobern. Die Griechen und die Amazonen haben nur noch ein Ziel; sie müssen diesen Wahnsinn stoppen.

Die zutiefst berührende Aufführung macht uns die menschliche Dimension von Kleists Werk bewusst. Dies liegt an den grossartig gespielten Hauptrollen und verschiedenen Nebenrollen, die durch ihre Wahrhaftigkeit beeindrucken. Es geht um Liebe, Eros und Krieg und um einen Konflikt zwischen dem, was man sich wünscht, und den Zwängen, in denen man sich befindet.

Unsere ganz herzliche Gratulation geht an Marcel Röthlisberger, alle Schauspielerinnen und Schauspieler und die grosse Crew im Hintergrund. Kostüme und Lichtregie sind spektakulär! Ganz besonders ist auf das Programmheft hinzuweisen, in welchem verschiedene Schauspielerinnen und Schauspieler darlegen, wie sie sich ihre Rolle erarbeitet haben. Flyer

6 Vorstellungen, 23.3.2017 - 1.4.2017

Mehr zu Konzept, Stück und Produktion

Gemeinsames Mittagessen

Am Donnerstag der letzten Schulwoche vor dem Jahresende genoss die ganze Schule auf dem Pausenplatz eine Gemüsesuppe. Ein Dankeschön geht an alle Mitwirkenden. An die Lehrkräfte und die Schulleitung, die in den frühen Morgenstunden fast 100kg Gemüse rüsteten, an den Hausdienst, der die Töpfe einfeuerte, an die Jazzband, die in der Aula aufspielte und an alle Schülerinnen und Schüler, die für festliche Stimmung sorgten oder etwas zum Dessertbuffet beigetragen haben. Hier geht es zur Diashow

Bilder: Noah Raaflaub, 17i

Maturaarbeit ausgezeichnet

Die Maturaarbeit von Roman Riesen aus der 16g ist vom Institut für Informatik der Universität Bern als eine der besten Arbeiten der Kantone BE, NE, FR, SO, AR, LU, JU und VS in diesem Bereich gewürdigt worden. Roman Riesen schreib die Arbeit über Landschaften aus dem Computer.

Kurzbeschrieb der Arbeit

Elternabend der Quarten

Am 25.10.16 und am 27.10.16 fanden die Elternabende der Quarten statt. Die wichtigsten Informationen finden Sie in den Folien:

Folien Elternabend Quarta